80 Prozent gegen Zeitumstellung

80 Prozent gegen Zeitumstellung

80 Prozent gegen Zeitumstellung

Generic selectors
Genaue Treffer
Suche in dem Titel
Suche im Text
Suche in Artikeln
Suche in Seiten
nach Themen filtern
Allgemein
Anzeige
Interviews
Matratzen
Matratzen Ratgeber
Nachrichten
Schlaf gut
Schlafhilfen
Schlafstörungen
Schlafzimmer
SERIE: Einschlafen
Studien
Tests
Videos
Zeitumstellung

 Zeitumstellung

 Pamela Becker

 29.08.2018

 Keine Kommentare

80 Prozent gegen Zeitumstellung
5 Sterne (4 Votes)

EU-Umfrage: Große Mehrheit stimmt gegen Zeitumstellung

EU-Umfrage: Zeitumstellung
  • Rund 80 Prozent der Teilnehmer plädieren gegen Zeitumstellung
  • Erfolgreichste EU-Umfrage mit rund 4,6 Millionen Abstimmungen
  • Mehr als 3 Millionen Beteiligte aus Deutschland
  • Mehrheit spricht sich für dauerhafte Sommerzeit aus

Amtlich ist das Ergebnis noch nicht, jedoch berichteten die Westfalenpost und die Tagesschau übereinstimmend über die Ergebnisse und berufen sich auf Insiderinformationen aus dem EU-Parlament. 

Teilnehmerrekord

Mit der EU-Umfrage zur Zeitumstellung wurde ein neuer Teilnehmerrekord erzielt. 4,6 Millionen EU-Bürger stimmten ab. Bislang lag die Spitzenbeteiligung ähnlicher Umfragen bei rund 500 Tausend Teilnehmern. Und das Thema Zeitumstellung brennt scheinbar insbesondere uns Deutschen unter den Nägeln, denn mehr als 3 Millionen der 4,6 Millionen Stimmen kommen aus Deutschland.

80 Prozent stimmen gegen Zeitumstellung

Die überwältigende Mehrheit von rund 80 Prozent aller Teilnehmer möchte die Zeitumstellung abschaffen. In Deutschland liegt der Anteil der Gegner des halbjährlichen "Hin und Her" bei rund 73 Prozent. 

Dauerhafte Sommerzeit

In der Umfrage konnte nicht nur abgestimmt werden, ob die Teilnehmer für oder gegen die Umstellung der Zeit sind. Es konnte außerdem angegeben werden, ob bevorzugt die Sommerzeit oder die Winterzeit dauerhaft gelten soll. Medienberichten zufolge hat die Mehrheit für die Beibehaltung der Sommerzeit gestimmt.

Wie geht es weiter?

Die EU-Kommission wurde durch das Europaparlament aufgefordert, die im EU-Recht geregelte Zeitumstellung zu prüfen. Die EU-Umfrage entspricht keinem Referendum - sie ist also keine Abstimmung mit einer bindenden Umsetzung. Laut einem Bericht der Westfalenpost sagte der CDU-Europaabgeordnete Peter Liese zum Umfrageergebnis: „Wenn das Ergebnis einer Konsultation so offensichtlich ist, dürfen die europäischen Gremien es nicht ignorieren.“

Folgen wir diesen Worten, können wir kurzfristig auf eine Vorlage der EU-Kommission hoffen, die der Mehrheitsmeinung entspricht. Obwohl unsere Bundesregierung erst im letzten März in einer Abstimmung die aktuelle Regelung zur Zeitumstellung bestätigte, könnte diese nun doch über das Europaparlament abgeschafft werden. Ob in diesem Fall dann dauerhaft die Sommerzeit oder die Winterzeit eingeführt wird, will - laut Berichten der Tagesschau - die EU-Kommission den Ländern überlassen. 

Titelbild: pixabay.com Myriams-Fotos "zeit-mann-springen-wecker"  ID: 2743994
Beitragsbild: pixabay.com geralt "europa-paragraf-recht-europarechtr"  ID: 3083111


Weitere Artikel zum Thema Zeitumstellung:


Interessante Artikel:

Pro und Contra: Was hälst Du von der Zeitumstellung?

 

Diesen Artikel kommentieren